andererseits

22. 05. – 12. 06. 2016

Haus der Kunst, Nümbrecht

 

Helmut Geis  ·  Günther Hähner  ·  Thomas Kellner  ·  Dago Koblenzer  ·  Kai-Uwe Körner  ·  Kristian Kosch  ·  Stella Kown-Mockenhaupt  ·  Silke Krah  ·  Michael Müller  ·  Bruno Obermann  ·  Ingo Schultze-Schnabl  ·  Olaf N. Schwanke  ·  Susanne Skalski  ·  Stephanie Süßenbach  ·  Kurt Wiesner

 

Eröffnung:  22.05.2016, 11:30 Uhr, Haus der Kunst in Nümbrecht, Jakob-Engels-Str. 2

Begrüßung:  Birgit Ludwig-Weber, 1. Vorsitzende Kunstverein Nümbrecht e.V.

Danksagung: Kai-Uwe Körner, Künstlerischer Vorsitzender der ASK

Einführung:  Kirsten Schwarz, Kunsthistorikerin

Musikalische Begleitung:  Tim Müller, Gitarre & Loop

 

Download:  Eröffnungsrede und Presse

 

Zur Ausstellung

Mit der Ausstellung ‟andererseits” sind Mitglieder der ASK ‛über die Berge des Bergischen Landes gegangen’. In Nümbrecht, im Haus der Kunst werden Arbeiten zu sehen sein, in denen widersprüchliches gezeigt wird, auf Mehrdeutigkeit hingewiesen oder auf das ‟Andere”, das ‟Fremde” aufmerksam gemacht wird.

 

andererseits – ASK im Dialog lautet der Titel der Ausstellung, mit der die ASK, die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler aktuell im bergischen Nümbrecht unterwegs ist, auf der anderen Seite der Berge sozusagen. Vom 22. Mai bis 12. Juni 2016 stellen 15 Mitglieder aktuelle Arbeiten im Haus der Kunst aus, dem Ausstellungsort des dortigen Kunstvereins. Aus dem Wortspiel einerseits – andererseits entstand eine spannungsvolle und abwechslungsreiche Zusammenschau von Kunstwerken, die meist speziell zum konkreten Thema entstanden sind. Birgit Ludwig-Weber, die 1. Vorsitzende, hatte den langjährigen Kontakt aufgegriffen und die Gruppe zu einer Gemeinschaftsausstellung im Kunstverein Nümbrecht eingeladen.

Mit von der Partie sind Helmut Geis, Günter Hähner, Thomas Kellner, Dago Koblenzer, Kai-Uwe Körner, Kristian Kosch, Stella Kown-Mockenhaupt, Michael G. Müller, Bruno Obermann, Ingo Schultze-Schnabl, Olaf Neopan Schwanke, Susanne Skalski, Stephanie Süßenbach und Kurt Wiesner mit Malerei, Plastik, Fotografie und Mischtechniken in recht unterschiedlichen Formaten.

 

Der Kunstverein Nümbrecht lädt herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, dem 22. Mai 2016, um 11:30 Uhr, ins „Haus der Kunst“, Jakob-Engels-Straße 2, (Tel. 02293-6733). Die fachliche Einführung gestaltet die Kunsthistorikerin Kirsten Schwarz, den musikalischen Rahmen stellt Tim Müller mit Gitarre und Loop-Box her. Die Ausstellung endet am Sonntag, dem 12. Juni 2016 und wird als Finissage um 16:00 Uhr durch ein Künstlergespräch mit den TeilnehmerInnen abgerundet.