out-and-about

Unter diesem Titel steht das erste Siegener-Urban-Art Festival, dessen gesamtes Progrmm unter: http://www.urban-art-siegen.de vorgestellt wird.

Künstler der ASK beteiligen sich mit zwei Aktionen an dem Festival.

Farben Sehen

Zeitraum: 1. Juli bis 15. Juli 2020

Ort: Dicker Turm, Fißmer-Anlage und Scheinerplatz

Sabine Helsper-Müller lud alle Passantinnen und Passanten der Siegener Innenstadt vom  01.07. bis 15.07 ein, sich Siegen einmal durch eine Spezialbrille in den städtischen Farben Blau und Orange anzusehen.
Am Scheinerplatz, am Dicken Turm und in der Fißmer-Anlage ware in gekennzeichneten Boxen Einmal-Brillen, mit hochwertigen Farbfilter-Folien in acht Farbnuancen deponiert. Hier konnten sich alle Neugierigen mit einer „Kunst-Brille“ ausrüsten und auf eigene Faust zu Fuß ihre Entdeckungstour durch Siegens Innenstadt unternehmen. Durch den farbig geschärften Blick wurde Bekanntes und Interessantes neu entdeckt.
Dabei traf den die „Entdecker“ auf andere bebrillte Passantinnen und Passanten mit denen sie -in dem gebotenen Mindestabstand ins Gespräch kamen.

 

Kunst-Kosmos

Zeitraum: 21. August bis 06. September 2020

Ort: Scheinerplatz

Verantwortlich: KünstlerInnen der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (ASK), Idee: Susanne Skalski     

Zum Projekt: Auf acht von insgesamt elf Wandelementen werden Künstler der ASK Kunst in verschiedenen Techniken zeigen.
Von Moosgraffiti über Tape-Art, Stencils und Paste-Ups, Post-Its oder Mosaike bis hin zum freien Sprühen ist alles möglich.

 

Außerdem werden drei zusammenhängende Wände für Publikumsaktionen bereitgehalten.

Über den gesamten Zeitraum wird stundenweise eine Publikumsaktion auf drei zusammenhängenden Elementen durchgeführt. Hier wird die ambitionierte Siegener Bevölkerung die Möglichkeit haben, mit Hilfe einer grafischen Vorlage und geeigneten Stiften selbst Teil des Festivals zu werden, indem eine am Ende homogen wirkende Schwarz/Weiß- Wandfläche gestaltet wird.

 

 

 

Je nach Wetterlage werden auf dem Scheiner-Platz verschiedene Streetart- Workshops angeboten.
Beispiele für mögliche Workshops: